U21 vs. Black Creek Schwarzenbach

Nachdem wir im ersten Match den Sieg etwas vergeben hatten, wussten wir umso mehr um was es nun im zweiten Spiel des Tages ging. Nun galt es, nach dem Unentschieden gegen Visp zwei Punkte nach Hause zu holen. Als Gegner standen uns Black Creek Schwarzenbach gegenüber.

 

Wir starteten also voller neuer Energie und der Überzeugung den Match gewinnen zu können. Es gelang uns nun noch besser, unser Spiel zu spielen und das Spiel zu leiten. So konnten wir das erste Tor erzielen und kurz darauf zum 2:0 erhöhen. Mit diesem Spielstand ging die erste Halbzeit zu Ende.

Nach der Pause war es erste Priorität, Sorge zum Ball zu tragen und diesen ruhig laufen zu lassen, um unnötige Ballverluste zu vermeiden. Dies war uns in der ersten Halbzeit nämlich nicht immer so gelungen wie wir es uns vorgestellt hatten. Dies funktionierte gut, bis zu einem Fehler unsererseits was zu einem Konter und somit zum 2:1 führte. Durch saubere Defensivarbeit von uns konnte es bei einem Tor belassen werden, jedoch konnten auch die folgenden Abschlüsse von uns auf das Gegnertor nicht mehr verwertet werden und so blieb der Spielstand vom 2:1 bis zum Abpfiff bestehen. Uns allen fiel ein Stein von anschaulicher Grösse vom Herzen als die Sirene erklang.

Glücklich über drei gewonnene Punkte startet nun eine längere Meisterschaftspause, bis wir am 12.1.2020 erneut auf dem Feld stehen. Die Zeit wird nun genutzt, um gut zu trainieren und uns an den Punkten zu verbessern, bei denen es uns noch nicht so läuft wie gewünscht.