Facebook

Login Mitglieder

Wichtige Termine

HV Aktive

Verschoben - Datum folgt

HV Junioren
findet nicht statt

Vereinstag / Sponsorenlauf
So. 16. August 2020
OSZ Unterlangenegg

Trainingslager Junioren
Fr. 28. August bis So. 30. August 2020
OSZ Unterlangenegg / Hasenäscht Heimenschwand

Trainingslager Aktive / U18 / U21
Fr. 4. September bis So. 6. September 2020
Raiffeisen Arena Schönbühl

Schwarzenegg Märit
Do. 1. Oktober 2020

Märit After Party
Sa. 3. Oktober 2020

10 Jahre UH Zulgtal Eagles
Verschoben - Datum folgt

 

Wer ist online?

Aktuell sind 182 Gäste und keine Mitglieder online

Damen I UH Zulgtal Eagles vs. Black Creek Schwarzenbach 2:0

Ein hart umkämpfter Sieg – Damen I

Der zweite Gegner in der Rückrunde war Black Creek Schwarzenbach. In der Vorrunde war das Resultat wie auch das Spiel klar und deutlich was man zum Spiel vom 30. November nicht sagen kann.

Von Beginn weg was das Spiel umkämpft. Beide Teams schenkten sich nichts und der Ball wurde hart umkämpft. Beide Teams suchten den Weg nach vorne, wobei dies im ersten Teil des Drittels den Eagles ein wenig besser gelang. Nach der Umstellung von zwei auf drei Linien wurde dies noch ausgeprägter. Nach der Hälfte des ersten Drittels liess der Druck nach vorne nach. Der Gegner konnte einige Angriffe starten die gefährlich wurden, jedoch konnten die Eagles in den jeweiligen Linien eine gute Leistung erbringen, um ein Gegentor zu verhindern. Mit einem grossen Kopfzerbrechen und einigen Schweissperlen gingen die Eagles in die Garderobe zur ersten Drittelspause. 

Das zweite Drittel begannen die Eagles mit vermehrteDruck und dabei standen die Gäste nun auch schon höher in der Verteidigungszone der Gastgeber. Es gab viele Anschlüsse auf Gegentor von vielen Spielerinnen aus allen drei Linien. An den Abschlüssen lag es nicht, es war die letzte Entschlossenheit, die den Eagles fehlte, den Ball endlich im Tor zu versenken. Auch im zweiten Drittel gelang es keinem Team sich entscheidende Vorteile herauszuspielen in Bezug auf das Resultat.

In der letzten Drittelspause waren die Trainer deutlich über die gezeigte Leistung. Mit ansporenden und klaren Worten gingen die Eagles in das entscheidende Schlussdrittel. Beide Teams wussten, dass es noch 20. Minuten zu spielen gibt und noch kein Tor gefallen ist, dies merkte man gut. Der Körper wurde vermehrt eingesetzt und das Spiel somit auch umkämpfter. Die Zeit verging und das Spiel wurde immer wie unruhiger. Auf beiden Seiten war die Stimmung stark angespannt, besonders bei den Gästen war dies deutlich zu sehen. Die Qualität des Spiels nahm ab, die Zeit wurde immer weniger und die Trainer immer nervöser. Doch in der 52. Spielminute wurden die Eagles durch den Treffer von L. Bieri erlöst. Die Erleichterung war bei den Gästen deutlich sichtbar. Jetzt galt es Ruhe zu bewahren und das «eigene» Spiel wieder zu finden. Die nächste Erleichterung kam zwei Minuten später durch eine U21-Junorin, X. Berger und erneut L. Bieri. Mit einer 2:0 Führung spielten die Eagles die Partie zu Ende und konnten somit nach 60. Spielminuten drei weitere Punkte mit nach Hause nehmen.

Das Damen I der Eagles geht, weiterhin ungeschlagen, in die Nati-Pause und wird am 22. Dezember zu Hause die Gäste aus Belp erwarten. Bis dahin können sich die Damen vorbereiten und weiter an sich arbeiten.

 

Beiträge Homepage

Gerne laden wir Beiträge und Bilder von deinem Team auf unsere Homepage. Sende uns die News an folgende Adresse:

 

webmaster@uhzulgtaleagles.ch

Trainingslager

Anmeldung Trainingslager

Aktive / u21 / u18

 

Doodle

Nächste Spiele

Schweizer Cup Damen

16.08.2020 16:00
UHC Wengi - UH Zulgtal Eagles
Sproochbrugg Zuckenriet