Facebook

Login Mitglieder

Wichtige Termine

HV Aktive

Verschoben - Datum folgt

HV Junioren
findet nicht statt

Vereinstag / Sponsorenlauf
So. 16. August 2020
OSZ Unterlangenegg

Trainingslager Junioren
Fr. 28. August bis So. 30. August 2020
OSZ Unterlangenegg / Hasenäscht Heimenschwand

Trainingslager Aktive / U18 / U21
Fr. 4. September bis So. 6. September 2020
Raiffeisen Arena Schönbühl

Schwarzenegg Märit
Do. 1. Oktober 2020

Märit After Party
Sa. 3. Oktober 2020

10 Jahre UH Zulgtal Eagles
Verschoben - Datum folgt

 

Wer ist online?

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

Herren I vs. UHT Schüpbach 02.11.

Wichtiger Auswärtssieg mit Makel

In der 8. Runde ging es für die Herren 1 zum schwierigen Auswärtsspiel gegen die zweite Mannschaft des UHT Schüpbach nach Zollbrück. Man war sich der heiklen Aufgabe bewusst und wollte dem Spiel von Beginn an den Stempel aufdrücken.

Es war ein Start nach Mass für die Eagles. Bereits nach 13 Sekunden gelang dem Captain M. Aebersold mit einem platzierten Flachschuss der Führungstreffer. Das Spiel gestaltete sich relativ ausgeglichen, Schüpbach konnte jedoch immer wieder Nadelstiche setzen. In der 13. Minute schoss dann auch das Heimteam das erste Tor dank einem abgefälschten Weitschuss. Nur zwei Zeigerumdrehungen später war es M. Gfeller der den Ball im Slot verwerten konnte und die Gäste wieder in Führung brachte. 41 Sekunden vor Ablauf des 1. Drittels erzielten die Gastgeber durch einen platzierten Weitschuss das 2:2. Für das zweite Drittel nahm Coach S. Oesch einige Änderungen vor und diese zeigten rasch Wirkung. In der 22. Minute staubte T. Hiltbrand ab und nur eine Minute später drosch S. Kropf den Ball wunderbar volley in die Maschen. Die Auswärtsfans unter den 81 Zuschauern waren vom Gezeigten begeistert als dann T. Hiltbrand nur 14 Sekunden das 5:2 erzielte. F. Wüthrich konnte dann das Score drei Minuten später mit seinem berühmt berüchtigten Slapshot sogar auf 6:2 stellen. Danach plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin bis kurz vor Ende des Mitteldrittels ein Spieler der Gastgeber für einen kurzen Augenblick die Contenance verlor und mit dem Stock einen Spieler der Eagles vor den Augen des Schiedsrichters zu attackieren versuchte. Das klare Verdikt gibt eine rote Karte und 5 Minuten Überzahl für die Gäste aus dem Zulgtal. Leider konnte man das Powerplay nicht in Tore ummünzen und hauchte den hart kämpfenden Emmentaler noch einmal neues Leben ein. In der 52. Minute gelang den Gastgeber der Doppelschlag zum 4:6 und plötzlich war das Spiel komplett anders. In der 55. Minute gelang dem Heimteam in Überzahl der Anschlusstreffer und wenig später sogar der Ausgleich. Die BOE Zollbrück hatte sich nun in ein Tollhaus verwandelt und gewisse Sportvereine von Energydrink Herstellern wären froh eine solche Stimmung in ihren grossen Stadien zu haben. Der Match war nun ein Hin und Her und manch einem Fan sprossen wohl einige graue Haare. Schliesslich ging es ohne weitere Tore, jedoch mit Chancen auf beiden Seiten in die Verlängerung. Die Gäste hatten sich nun vom Schock ein wenig erholt und man wollte den Zusatzpunkt unbedingt aus Zollbrück entführen. Die Verlängerung war dann ein Spiegelbild der letzen fünf Spielminuten in der regulären Spielzeit. Einmal vergaben die Gäste Topchancen und dann hatte das Heimteam den Sieg auf dem Stock. Schlussendlich erlöste S. Kropf die Gäste und drosch den Ball halbhoch in die weite Ecke. Der Jubel war gross und die Erleichterung spürbar. Am Ende überwog die Freude dieses Spiel doch noch gewonnen zu haben, man wusste jedoch, dass ein Punkt fahrlässig verschenkt wurde.

Jetzt gilt es nach vorne zu schauen und am 16. November (16:00 Seftigen) gegen Bern-Ost bereit zu sein. Das Team würde sich über zahlreiche und lautstarke Unterstützung freuen und bedankt sich bei allen Fans die den Weg nach Zollbrück auf sich genommen haben.

 

UHT Schüpbach II - UH Zulgtal Eagles 6:7 n.V. (2:2, 0:4, 4:0, 0:1)
Ballsporthalle Oberemmental (BOE), Zollbrück. 81 Zuschauer. SR Hiltbrunner/Hiltbrunner.
Tore: 1. M. Aebersold (T. Kropf) 0:1. 13. R. Keller (M. Grunder) 1:1. 15. M. Gfeller (P. Gerber) 1:2. 20. G. Liechti (S. Habegger) 2:2. 22. J. Ryf (A. Habegger) 2:3. 23. S. Kropf (T. Kropf) 2:4. 23. T. Hiltbrand (R. Hiltbrand) 2:5. 26. F. Wüthrich (S. Kropf) 2:6. 52. S. Lüthi (B. Neuenschwander) 3:6. 52. S. Habegger (M. Grunder) 4:6. 55. R. Keller (S. Habegger) 5:6. 56. S. Hirschi (P. Gäggeler) 6:6. 67. S. Kropf (J. Wettstein) 6:7.
Strafen: 1mal 2 Minuten, 1mal 5 Minuten (D. Aeschbacher) gegen UHT Schüpbach II. 2mal 2 Minuten gegen UH Zulgtal Eagles.

Beiträge Homepage

Gerne laden wir Beiträge und Bilder von deinem Team auf unsere Homepage. Sende uns die News an folgende Adresse:

 

webmaster@uhzulgtaleagles.ch

Trainingslager

Anmeldung Trainingslager

Aktive / u21 / u18

 

Doodle

Nächste Spiele

Schweizer Cup Damen

16.08.2020 16:00
UHC Wengi - UH Zulgtal Eagles
Sproochbrugg Zuckenriet