Damen 1: Runde 9

Skorpion Emmental Zollbrück VS UH Zulgtal Eagles 3:4 (1:1, 2:0, 0:2, 0:1) n.V.

Zollbrück war die nächste Etappe der Adlerinnen und das Ziel war ebenso bekannt, wie der Gegner. Im Hinspiel verloren die Adlerinnen 1:4 und hatten nun einiges Gut zu machen. Die Stimmung war angespannt und die Nervosität gross. Immerhin galten die Skorps , wenn man der Tabelle Glauben schenken wollte, als eine der Besten 1. Liga Mannschaft in der Gruppe 1.

1/3

So begann der Match auch. Nervös und unsicher. Es verstrich nicht gerade viel Zeit zum 1:0 für die Einheimischen, nur gerade 2 Minuten brauchten diese, um den Ball einzuschieben. Danach schienen die Adlerinnen bereit, zu Kämpfen und konnten nur knapp 2 Minuten später, mit einem schönen Passspiel zwischen Angela und Nadine, zum 1:1 ausgleichen. Die Chancen aufs Tor blieben hoch und intensiv, dies zeigte auch die Pausenstatistik, nach welcher wir 23-mal aufs gegnerische Tor schossen und die Gegnerinnen gerade einmal 12-mal. Der Match blieb aber ausgeglichen und 1:1.

Weiterlesen ...

Damen 1: Runde 8

Wichtiger Heimsieg gegen Meiersmaad 7:2 (1:1)(4:1)(2:0)

Endlich durften die Eagles wieder einmal jubeln und dies zu Recht. Der Anfang des Matches war etwas holprig, da erneut keine Schiedsrichter da waren. Zum letzten Mal starteten wir ähnlich bei RK und nahmen dort die bisher einzigen 3 Punkte mit nach Hause. So stand das Spiel nach Start Schwierigkeiten trotzdem unter einem guten Stern. Nach dem Schiedsrichter gefunden waren konnte das Spiel mit ¾ Stunden Verspätung gestartet werden. Danke 2 eingesprungenen Schiedsrichter, Simon Wanzenried und Johann Saurer, wie auch den vielen Zuschauer/innen, die ausgeharrt haben.

Das 1/3 startete ausgeglichen und doch konnten die Eagles von Anfang an den Ball gut laufen lassen und spielten ihr Spiel. Das Spiel ging hin und her und es gab auf beiden Seiten tolle Chancen und dennoch blieb es 14 Minuten 0:0. Erst dann konnte Lisa in einem schönen Alleingang zeigen, wie einfach es eigentlich doch wäre und machte sich aus der eigenen Platzhälfte, auf den Weg zum gegnerischen Tor und versenkte dort den Ball zum 1:0. Danach ging das Spiel erneut hin und her und die Maader konnten in einer hektischen Situation zum 1:1 ausgleichen. Ob das Tor ein Eigentor war oder nicht, darüber wollen wir nicht weitere Worte verlieren. Die Schiedsrichter, welche das Spiel stets unter Kontrolle hatten, pfiffen zur Pause.

Weiterlesen ...

Damen 1: Runde 6

Die 6. Runde dieser Saison durften die Eagles endlich wieder einmal zu Hause über die Bühne bringen. Heute spielte das einheimische Team gegen den Kantonsgegner Burgdorf Wizards. Die Motivation endlich wieder zu Siegen war riesig und da störte es auch nicht, dass es Regnete und Gefühlte 2 Grad kalt war.

1/3

Nachdem Song „Power“ liefen die beiden Mannschaften ein und beide waren genauso motiviert. Das Spiel begann für die Einheimischen, mit viel Ball Kontakt. Die Frauen aus dem Oberland konnten zwar schnell Druck machen, liefen aber auch genauso schnell in einen noch schnelleren Konter und bekam das 0:1. Kopf hoch und weiter ging es also für die Oberländerinnen. Nach 14 Minuten hatte das Spiel keine gute Wendung für die Einheimischen genommen. Es stand mittlerweile 0:3 und wie konnte es kommen, bekamen sie auch noch eine 2 Minutenstrafe wegen Bodenspiel. Doch die Eagles konnten sich in diesen 2 Minuten von der Seite zeigen, die sie eigentlich hatten im ganzen Spiel zeigen wollen. Alle Frauen spielten aufmüpfig, mutig und unerschrocken und hatten in den 2 Minuten Unterzahl, mehr Ballkontakt, als bei einem 5 gegen 5. Die Eagles konnten diese Motivation gut gebrauchen und schafften nur kurze Zeit nach der Unterzahl, den herbeigesehnten Anschlusstreffer zum 1:3. Dabei konnte Nicole den Ball in der gegnerischen Hälfte erkämpfen und spielte einen schönen Pass auf Lisa, diese Schoss das Tor.

Weiterlesen ...

Herren II Kleiner Dämpfer!

 

Am heutigen Sonntag reisen wir mit unserem Teambus in das freiburgische Semsales.

Erstmals diese Saison finden unsere beiden Matchs nicht am Morgen früh, sondern am späten Nachmittag statt. In den ersten drei Runden fehlten immer zwei oder drei Spieler. Heute treten wir als komplettes Team an. Das heutige Ziel ist ganz klar unsere Leaderposition zu verteidigen.

 

Im ersten Spiel treffen wir auf den Tabellenvierten, die MR Krauchthal. Ein Gegner der meistens mit viel Kampfwille und guten Spielzügen überzeugt.

Schnell geht es und die Adler liegen schon mit drei Toren im Rückstand. Nach dem Anschlusstreffer zum 1:3 stellen die Krauchthaler noch vor dem Pausentee den 3 Tore-Vorsprung wieder her.

Weiterlesen ...

Matchbericht Herren 3 vom 18.11.2018

Im ersten Match trafen wir auf Krattigen, wo wir den Start total verschlafen haben. Dies führte zu einem Halbzeitresultat von 2:7. Nach der Pause kamen wir aber sehr gut wieder zurück indem wir den Torhüter relativ früh durch einen 4. Feldspieler ersetzten. Bis auf 2 Tore konnten wir wieder verkürzen. Leider reichte es trotzdem nicht und wir mussten eine 8:12 Niederlage einstecken.

Weiterlesen ...

UH Zulgtal Eagles - Visper Lions 2:7

Am 18.11.18 reisten wir voll motiviert ins schöne Wallis.


Im ersten Drittel war es sehr ausgeglichen. Beide Teams hatten viele gute Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Somit stand es in der 1 Pause 0:0.


Im zweiten Drittel ging es zuerst zimlich ausgeglichen weiter. Bis wir einen Fehler machten und Visp mit 3 schnellen Pässen das 1:0 erziehlte. Doch unsere Antwort kam schnell. Janine Ruffener erziehlte mit einem schönen " Angeli" den Ausgleich.
Doch kurze Zeit später waren es wieder die Walliserinnen die jubelten. Wir wollten natürlich unbedingt vor der zweiten Pause den Ausgleich schaffen. Es gab auch viele gute Chancen, doch leider war immer ein Fuss, Stock oder Goalie im Weg. Somit
ging es mit dem 2:1 in die zweite Pause.

Weiterlesen ...

Juniorinnen B 03.11.2018

Am 3. November hatten wir den zweiten Matchtag in dieser Saison in Yverdon. Schon beim Einschiessen gab es fehl Pässe und alles lief nicht so rund. So starteten wir in den 1. Match des heutigen Tages gegen die UH Beo 2. Es ging nicht lang bis wir das 1. Tor erzielten aber wir spielten nicht das was wir konnten. Nach der 1. Halbzeit stand es 2:3 für uns. Nach ein paar Kompilationen in der Pause innerhalb unseres Teams ging es weiter in die 2. Halbzeit. Beo kam viel schneller und aggressiver aufs Tor, doch wir standen den Druck fest bis in die 5. letzte Minute doch da gelang es ihnen zum Ausgleich. Wir probierten noch ein Tor zu erziel nur verloren wir den Ball in der Offensivzone dem Gegner gelang es einen Konter und so erzielten sie ein Tor. Nach nicht langer Zeit war das zweite Drittel zu Ende und wir verloren das Spiel mit 7:6.

Weiterlesen ...

Juniorinnen B 15.09.2018

D Zugtau Eagles hei guet i dä Match gägä UHC Flamatt Sense gstartet, aber nachem Timeout vom UHC Flamatt isch z Tämpo nüm so höch gsi. Nach der Haubzit heisech d Eagles wider gfange u aues gäh fürsäch dä match z hole. U das heisi o gschaft mitemne 6:1 sisi erfougrich fom Platz gange. 

Im zwöit Match si d Eagles gägä Skorpion Emmental aträttä. O im zwöite Match hei d Eagles de Gegner zeigt was si chöi, u hei scho ir erste Haubzit mit 6:4 gfüehrt. Ir zwöite haubzit heisi nomau aues gäh u hei dä Sieg gägä d Skorpions mit 10:6 meh aus nume verdient.

Herren 3 28.10.2018

Die Herren 3 gingen am 28.10 nach Spiez zur 3. Meisterschaftsrunde mit dem Ziel den 1.Tabellenrang zu Verteidigen.
Beim ersten Spiel wartete ein bekannter wie auch berüchtigter Gegner auf uns! Der UHC Brienz. Wir wussten das Brienz kein Einfacher Gegner sein wird und mehr auf Fehler und Konter wartet, statt das Spiel selbst zu Gestalten! Wir haben es den Brienzern leider zu Einfach gemacht und mussten mit einer 12:5 Packung als Verlierer vom Platz gehen. Entsprechend war die Stimmung im Team zu beginn des Zweiten Spiels welches gegen den TV Allmendingen gespielt werden musste.

Weiterlesen ...

3. Meisterschaftsrunde Herren 2

Am 20. Oktober stand schon die nächste Meisterschaftsrunde vor der Tür. Die lange Reise führte uns nach Fully ins Wallis. Da drei Spieler verletzt waren und ein Spieler leicht angeschlagen mitreiste, nahm unser Trainer Ch. Häfliger Stock und Dress mit ins Wallis, so dass man mit drei kompletten Linien spielen konnte. Der verletzte D. Gyger übernahm das Diktat für Häfliger an der Bande.

Weiterlesen ...

Damen 2: 21.10.18 Runde 3

Am Sonntag 21. Oktober fand in der Espace Arena in Biglen Spielrunde 3 statt. Wir stellten uns auf zwei harte Spiele ein, da beide Team’s vor uns klassiert waren.

Den ersten Match gegen Blumenstein wollten wir gewinnen. Wir fanden sofort ins Spiel und konnten 2:0 in Führung gehen. Leider waren wir zu wenig effizient beim Abdecken der Freistösse vor unserm Tor und so stand es zur Pause 3:3. Wir nahmen uns zur Pause vor, besser abzudecken, möglichst kein Gegentor zu erhalten und auf Konter zu warten um in Führung zu gehen. Mit diesem Rezept gelangen uns schon früh zwei Tore und wir führten 5:3. Danach kamen sie zwar wieder zum Anschlusstor aber wir liessen nicht locker und kämpfen weiter und so stand es am Schluss 8:5 für uns.

Weiterlesen ...

Damen 1: Runde 5

La-Chaux-de-Fonds vs. UH Zulgtal Eagles 5:2 

Kämpfe, Siege, Fiire…

So tönt der Kampfspruch der Adlerinnen in dieser Saison. Am Kampfgeist konnte man in den bisherigen Spielen noch nichts aussetzen. In Jedem der vier letzten Spielen ging Jede für Jede. Leider konnten sie an den nichtvorhandenen Siegen noch nicht wirklich Freude haben. Da nur 3 Punkte aus den letzten 4 Spielen mitgenommen werden konnten und so kam auch das Letzte das „Fiire“ bisher sehr zu kurz. Denn zu feiern, gab es noch sehr wenig. Nun reisten alle motiviert nach La-Chaux-de-Fonds mit einem ganz klaren Ziel, die zwei weiteren Punkte des Kampfspruches umzusetzen.

Das erste Drittel startete hektisch. Die Adlerinnen konnten den Ball kaum annehmen, schon waren die Neuenburgerinnen zur Stelle und nahmen die Adlerinnen in die Zange und gewannen den Ball zu 99%. Immer mehr spielten die Frauen aus dem Oberland hektische Pässe oder blieben mit dem Ball stehen und verloren diesen immer wieder. Gute Spielzüge oder Schüsse aufs gegnerische Tor blieben die ersten 10 Minuten eine Seltenheit. Vielmehr versuchte frau mit dem speziellen Spielstyl der Gegnerinnen klar zu kommen. Diese trumpften mit den schnellen und effektiven 2 gegen 1 Drucksituationen und mit schnellen Kontern gekonnt. Zudem hinterliefen uns die Neuenburgerinnen oft und standen plötzlich frei. So kam es nach 16 Minuten zum 0:1. Ähnlich kam es auch in der 18. Minute zum 0:2. Die Adlerinnen wollten die Gegnerinnen in dessen Hälfte unter Druck setzen und kamen dabei selber unter Druck. Der Ball wurde in die Ecke der Eagles gespielt und von den Gegnerinnen geholt, ein schneller Pass vors Tor, dort stand eine Gegnerin zum Schuss bereit und konnte den Ball nur noch einschieben. Kurz nach dem Gegentor konnten die Adlerinnen mit einem schnellen Goalieauswurf eine gute Torchance kreieren. Auch sonst liessen die Oberländerinnen keine Chance um aufs Goal zu ziehen oder zu schiessen aus. Leider war immer wieder ein Bein oder Metall im Weg und so fand der Ball den Weg ins Ziel nicht. So stand es nach 20 hektischen Minuten 0:2

Weiterlesen ...

Damen 1 vs Black Creek Schwarzenbach

Am vergangen Samstag reisten die Damen von Zulgtal Eagles nach Huttwil um gegen die Aufsteiger Black Creek Schwarzenbach anzutreten.

Voller Motivation erneut drei Punkte zu holen, starteten die Adlerinnen ins erste Drittel.

Bereits nach der ersten Minute gelang es Schwarzenbach ein unglückliches Tünneli zu erzielen. Zulgtal liess sich nach dem ersten Tor nicht aus der Ruhe bringen. Nur 20 Sekunden später gelang es Nadine Schnidrig den Ball ins gegnerische Tor zu bringen und auszugleichen.

Die nächsten 19 Minuten verliefen ausgeglichen. Beide Teams kamen zu Chancen, welche nicht genutzt wurden und so gings mit einem Spielstand von 1:1 in die erste Pause. 

Weiterlesen ...

Herren 2 07.10.2018

Nach dem erfolgreichen Saisonstart vor zwei Wochen grüsste das Herren 2 von der Tabellenspitze.

Hoch motiviert diesen Platz zu verteidigen, machten wir uns leicht dezimiert und auf Grund des Schwarzenegg Märit und Unihockey Fests ebenfalls auch etwas angeschlagen auf den Weg nach Laupen.

Im ersten Spiel wartete das aktuelle Schlusslicht und einer der beiden Aufsteiger Flamatt-Sense. Im Wissen, dass die Tabelle zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht die Stärkeverhältnisse der eben erst angebrochenen Saison wiederspiegelt, begannen wir den Match und lagen prompt gleich zu Beginn des Spiels in Rücklage. Nach einem 2:0 Rückstand zur Pause vermochten wir das Spiel zum 3:3 auszugleichen. Nach zu vielen nicht genutzten Chancen und einigen unnötigen Gegentreffern verloren wir das erste Spiel des Tages nach einer nicht unbedingt lobenswerten Leistung mit 5:6.

Weiterlesen ...

Juniorinnen U21: 7. Oktober 2018

Der erste Gegner von diesem Match Tag war Trimbach.

Vier B Juniorinnen durften uns begleiten und unterstützen, da wir nicht vollzählig waren. Am Anfang war das Spiel hysterisch, unruhig und unkontrolliert. Uns gelang nur wenig. Dadurch konnte unser Gegner 2:0 in Führung gehen.

In der zweiten Halbzeit hatten wir auf zwei Linien umgestellt. Dennoch funktionierte es noch nicht wie wir wollten. Während einer Strafe des Gegners konnten wir in Überzahl spielen, aber auch hier gelang uns immer noch kein Tor. Wir wussten jetzt muss etwas passieren, sonst werden wir das Spiel verlieren. In den letzten Minuten erkämpften wir mit mehr Tempo und Konsequenz vor dem gegnerischen Tor unser erstes Tor. Hoffnung war in Sicht. Kurz darauf gelang uns noch das Tor zum Ausgleich. Für einen Sieg reichte die Zeit leider nicht mehr, da unsere Reaktion zu spät kam. Es reichte für ein 2:2. Dennoch waren wir froh über diesen einen Punkt. 

Weiterlesen ...

Damen 1 vs Gürbetal RK Belp

Das Dritte Meisterschaftsspiel fand am 6.10 in Belp statt. Für die Adler war klar, dass dieses Spiel sicher nicht einfach wird, Belp hatte schliesslich nicht ohne Grund die ersten beiden Spiele gewonnen. Sie wussten aber auch, dass der Sieg sicher nicht unmöglich ist.

So starteten die Eagles mit voller Motivation und Kampfwille in ihr Drittes Spiel. Durch einen unglücklichen Freistoss konnte Martina Hoffmann bereits in der ersten Minute das 1:0 für Belp erzielen. Durch das Gegentor wurden die Eagles endgültig wachgerüttelt. Sie übten Druck aus und liessen den Ball schön laufen. In der neunten Minute durften die Adlerinnen das erste Mal in dieser Partie jubeln. Da die Heimmannschaft eine Zweiminuten – Strafe kassierten war das auswärtige Team im Vorteil. Sie liessen den Ball laufen und suchten die Lücke. Und so traf Nicole Wyss im richtigen Moment das Tor.

Weiterlesen ...

Herren 3 30.9.18

Die zweite Meisterschaftsrunde fand im Schangnau statt. Nach der erfolgreichen ersten Runde wollten wir natürlich so weitermachen. Im ersten Spiel trafen wir auf Guggisberg II und konnten direkt eine sehr gute erste Halbzeit spielen (5:0) wie schon gegen Meiersmaad. Leider spielten wir dann anfangs zweite Halbzeit auch so wie schon zuvor gegen Maad und kasierten kurzerhand einige Gegentore (5:3). Aber man konnte am Schluss doch noch klar gewinnen (10:4).

Weiterlesen ...

Damen II 2. Meisterschaftsrunde

Di zwöiti Rundi isch vor dr Tür gstange, mir si uf Zoubrügg gfahre, da mir personaumangu hei gha, si o wider zwöi aut bekannti Gsichter i üsem Team z gseh gsi. Mir si motiviert gstartet, mit viu Schwung u viune Schüss gäge Busswiu.  Aber o hie simer mängisch chli a üsem unvermöge gschiteret, hei viu Schüss dr näbe gha oder de mitz ufe Gooli, so isches zur Pouse nume 2:1 gstange für üs. Luut Chance u Baubsitz hät dä Match söue entschiede si zu gunste vo üs..

Weiterlesen ...

Junioren EI 1. Meisterschaftsrunde

Diese Saison etwas früher starteten wir mit den Junioren in die Meisterschaft am 15 September. Unsere Reise führte nach Thun in die MUR Halle. Gespannt wie es laufen würde mit so vielen neuen Kindern die ihren ersten Match haben, warteten wir auf das erste Match. Der Gegner hiess UHC Meiersmaad, wir starteten nicht schlecht, doch es schlichen sich immer wieder Fehler ein und so gelangen dem Gegner  einfache Tore, und wir konnten nicht mehr reagieren und verloren das Start Spiel mit 6:3 Toren.

Weiterlesen ...

Matchbericht Damen I vs Skorps

Am vergangenen Sonntag hat das zweite Meisterschaftsspiel der Damen 1. Liga in der RaiffeisenarenaSeftigen gegen Skorpion Emmental stattgefunden. Im ersten Heimspiel der Saison mussten sich die Zulgtalerinnenin einem turbulenten Spiel mit 1:4 geschlagen geben.

Die Eagles sind gut ins Spiel gestartet und konnten bereits in der 3. Minute durch Fabienne Fankhauser mit 1:0 in Führung gehen. Kurze Zeit später waren es wieder die Eagles, welche vor dem gegnerischen Tor gefährlich wurden, die Torumrandung verhinderte jedoch den zweiten Treffer für das Heimteam. Anschliessend verlief die Partie ausgeglichen weiter. Die Skorpions kamen immer besser ins Spiel und so war es Maria Oberli welche auf Zuspiel von Jennifer Widmer in der 9. Minute den Ausgleichstreffer erzielen konnte. Nur gerade eine Minute später profitieren die Gäste von einem Fehler in der Defensive der Eagles, wodurch Anna Steiner die Skorpions zum ersten Mal in Führung bringt. Dies war dann auch gleich der Spielstand nach zwanzig Minuten - 2:1 für das Gastteam aus Zollbrück.

Weiterlesen ...

Meisterschaftsstart Damen 1

Die Saison starteten wir gleich mit einem Derby gegen den Neuaufsteiger UHC Meiersmaad. Nach einem misslungenen Start in den Cup, wollten wir mit neuer Motivation erfolgreich in den Meisterschaftsbetrieb einsteigen. Dies gelang und nur teilweise.

Der Start ins erste Drittel ist uns mit einigen Ausnahmen geglückt. Wir konnten den Ball gut laufen lassen und vermehrt Tempo aufbauen. Jedoch gingen unsere Gegnerinnen nach einigen Minuten in Führung. Mit weiteren jedoch nicht erfolgreichen Torchancen ging es dem Ende des ersten Drittels zu, als drei schnelle Pässe und einem erfolgreichen Abschluss von Janine Rufener zum Ausgleich führte. Somit gingen beide Teams mit einem unentschiedenen Drittel in die erste Pause.

Weiterlesen ...

Resultate

8.12.2018

Junioren C I
UH Zulgtal Eagles I - UHT Eggiwil 8:6
UH Zulgtal Eagles I - UHC Thun 14:3

Junioren D
UH Zulgtal Eagles - Unihockey Berner Oberland 6:1

Junioren E I
UH Zulgtal Eagles I - UHC Meiersmaad 19:2
UH Zulgtal Eagles I - Unihockey Berner Oberland II 7:1
Unihockey Berner Oberland III - UH Zulgtal Eagles I 1:5

9.12.2018

Herren I
UH Zulgtal Eagles - UHC Meiersmaad 4:5 n.P.

Herren III
SC-Rüeggisberg - UH Zulgtal Eagles III 6:7
UHC Meiersmaad II - UH Zulgtal Eagles III 12:8

Damen II
UHC Seedorf BE - UH Zulgtal Eagles II 7:6
UH Zulgtal Eagles II - Hornets R.Moosseedorf Worblental 4:7

Junioren B
UH Zulgtal Eagles - UHC Bern Ost 18:3
UH Zulgtal Eagles - Oberland 84 Interlaken 9:9

Nächste Spiele

15.12.2018

Herren I
Salle omnisports UNIL Dorigny Lausanne
17:00 Uhr Lausanne UC Unihockey - UH Zulgtal Eagles

Damen I
RAIFFEISEN Arena Gürbetal Seftigen
19:00 Uhr UH Zulgtal Eagles - Gürbetal RK Belp

Juniorinnen B
Hasennäscht Heimenschwand
14:30 Uhr UHC Meiersmaad - UH Zulgtal Eagles
16:20 Uhr Skorpion Emmental Zollbrück - UH Zulgtal Eagles

Juniorinnen C
BOE Zollbrück
09:55 Uhr UH Lejon Zäziwil - UH Zulgtal Eagles

Junioren E II
Espace-Arena Biglen
09:30 Uhr UH Zulgtal Eagles II - UHT Schüpbach I
10:30 Uhr UH Zulgtal Eagles II - UHT Eggiwil
11:30 Uhr Lions Konolfingen I - UH Zulgtal Eagles II

Junioren E III
Espace-Arena Biglen
09:30 Uhr UH Zulgtal Eagles III - UHT Uetigen II
10:30 Uhr UH Zulgtal Eagles III - SV Wiler-Ersigen I
11:30 Uhr Tigers Langnau II - UH Zulgtal Eagles III

16.12.2018

Juniorinnen U21
Berufsschulzentrum BZI Interlaken
10:50 Uhr UC Yverdon - UH Zulgtal Eagles
14:30 Uhr UH Zulgtal Eagles - UH Zulgtal Eagles

Vereinspost